Das Robert Koch-Institut (RKI) empfiehlt nun allen eine Schutzmaske!

In Ländern wie Asien ist es keine Seltenheit das man auch im Alltag viele Menschen mit Masken sieht. In der Zeit des Coronavirus tragen dort nun noch viel mehr Menschen eine Schutzmaske. In Deutschland sieht man in der heutigen Zeit trotz Coronavirus noch vergleichbar weniger Menschen mit Maske in der Öffentlichkeit. Das Robert Koch-Institut (RKI) hatte in Vergangenheit auch keine konkrete Empfehlung für die breite Öffentlichkeit ausgesprochen. Dies hat sich nun geändert und auch das RKI empfiehlt nun einen Mund-Nasen-Schutz.

Auf den Internetseiten heißt es, eine Schutzmaske könne das Risiko verringern, „eine andere Person durch Husten, Niesen oder Sprechen anzustecken“. Hiermit sind auch nicht medizinische Behilfsmasken gemeint. Wer sicher gehen möchte, sollte natürlich auf filternde Masken (FFP Masken) zurückgreifen.

Das RKI betont aber weiterhin, dass einfache Masken nicht selbst vor einer Ansteckung schützen können! Die geltenden Hygieneregeln wie häufiges Händewaschen oder Sicherheitsabstand zu anderen Menschen sind natürlich auch weiterhin einzuhalten.

Auf der Suche nach der passenden Schutzmaske? Unsere Empfehlung:

FFP2- / FPP3- Masken, OP-Einwegmasken u.v.m.

  • sofort versandfertig
  • deutscher Händler
  • DEKRA geprüfte FFP2 Masken
  • Marken FFP3-Masken

Werbung

Auszeichnung
Scroll to Top