Vitori Kristallmatte Erfahrung

Die VITORI Kristallmatte ist ein wahres Allroundtalent. In ihr werden laut dem Hersteller Vitori, mit Biophotonen, negativen Ionen, Infrarot-Tiefenwärme und dem pulsierenden Magnetfeld, die nachweislich erfolgreichsten Therapieformen der Natur vereint. In diesem Ratgeber erfahren Sie alles wichtige über die VITORI Kristallmatte. Wichtig: Die Informationen zu den einzelnen Therapieformen und gesundheitlichen Vorteilen stammen von der Webseite von Vitori. Wir können an dieser Stelle natürlich nicht alle Angaben untersuchen und berichten nur von unseren Vitori Kristallmatte Erfahrungen.

Die innovative VITORI Kristallmatte wird in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt: Vom Privathaushalt über Heilpraktiker-, Physiotherapie- und Arztpraxen bis hin zum hippen Yogastudio. Denkbar leicht ist sie in der Anwendung und Handhabung. In wenigen Sekunden ist die Kristallmatte auf dem Boden, Behandlungsliege, Sofa oder dem Bett ausgebreitet.

In den nachfolgenden Abschnitten erhalten Sie einen Überblick über alle Therapieformen der VITORI Kristallmatte.

Inhaltsverzeichnis

Infrarot Tiefenwärme der VITORI Kristallmatte

Die natürliche Quelle von infraroter Wärmestrahlung ist die Sonne. Bei dieser Energieform werden Gegenstände direkt erwärmt, ohne dass die Umgebungsluft dabei erhitzt wird.

Infrarote Tiefenwärme kann laut VITORI vieles leisten: Zu den möglichen Effekten zählen eine dauerhafte Erhöhung der Körpertemperatur, die Verbrennung von Kalorien, die Ausweitung von Schwermetallen, die Neutralisierung von Vieren und die Stärkung des Immunsystems.

Laut dem Hersteller erzeugt die VITORI Kristallmatte die gleiche infrarote Strahlungswärme wie die Sonne. Ohne die UV-Strahlung, bewirkt die Infrarotstrahlung der Kristallmatte im Gewebe eine Tiefenwärme.

Biophotonen-Therapie der VITORI Kristallmatte

Bio heißt Leben und Photon heißt so viel wie Licht: Bei Biophotonen handelt es sich um Lichtquanten, die in der Natur von Organismen wie der Sonne, Pflanzen und Menschen („Leben“) ausgesendet werden. Lichtquanten sind eine Grundlage des Lebens. Für unsere Körperzellen stellen sie die ursprünglichste Energiequelle dar.

Häufig wird ein Mangel an Biophotonen durch verschiedene Umwelteinflüsse, Elektrosmog, Pestizide, Nährstoff- und Sauerstoffmangel, Stress, ungesunde Ernährung und Lebensweise hervorgerufen. Ein solches Defizit kann Fehlinformationen bei der Zellstrahlung verursachen.

Ebenso besteht ein Zusammenhang zwischen den verfügbaren Biophotonen und dem Energiegewinnungsprozess in den Körperzellen.

Energiemangel, Abgeschlagenheit, Stress, bestimmte Krankheiten und Überempfindlichkeiten stehen laut Vitori nicht selten im Zusammenhang mit einem Mangel an Lichterergie in den Zellen.

Negative Ionen der VITORI Kristallmatte

Wenn ein Ion mehr Elektronen als Protonen hat, ist es negativ. Negative Ionen haben eine erstaunliche Wirkung auf uns. Wie laut Vitori mehrfach nachgewiesen werden konnte, können sie das menschliche Empfinden beeinflussen und sollen zudem einige positive Effekte auf die Gesundheit haben. Negative Ionen kommen vor allem im Wald, in den Bergen und am Meer vor. Auch bei der VITORI Kristallmatte werden sie eingesetzt. Denn die Nährstoffaufnahme, Entgiftung und Sauerstoffaufnahme des Gehirns sowie die Schlafqualität sollen durch negative Ionen verbessert werden, so zumindestens laut Vitori.

Magnetfeld-Therapie der VITORI Kristallmatte

Elektrische und pulsierende Magnetströme können laut der Webseite der Vitori Kristallmatte bei der richtigen Therapieform schon nach wenigen Minuten Heilungsprozesse in Gang setzen. Eine ungesunde Ernährung und Lebensweise, Stress und Umweltgifte können unter anderem dazu führen, dass die Spannung der Zellen herabgesetzt wird. Die Folge: Die Arbeit in den Zellen wird erschwert, was zu einem Leistungsabfall oder Schmerzen führt. Durch ein pulsierendes Magnetfeld wie bei der VITORI Kristallmatte kann die Spannung in den Zellen wieder erhöht werden und so die negativen Umwelteinflüsse teilweise ausgeglichen werden.

Darüber hinaus ergibt sich aus der wiederhergestellten Zellspannung ein weiterer beachtlicher Effekt: Die Energie in den Zellen erhöht sich, was zu einer Steigerung an Lebensenergie und einer spürbar verbesserten Regeneration führt.

Schumann-Resonanz der VITORI Kristallmatte

Wenn die Zellen des Körpers mit der Schumann-Frequenz, die Urfrequenz der Erde, in Resonanz gehen und mit einer Frequenz von 7,83 Hz schwingen, geschieht etwas wunderbares. Verschiedene Studien kommen laut Vitori zu dem Schluss, dass eine Resonanz zwischen Körperzellen und Schumanfrequenz wesentlich für eine optimale Gesundheit ist.

Die Urfrequenz der Erde hat die Eigenschaft, neben vielen anderen Prozessen in der Natur, Körper, Geist und Seele in einem harmonischen Einklang zu halten. Mit der Schumann-Frequenz ist es möglich, in Resonanz mit unserem Planeten Erde zu gehen. Diese Resonanz steht für Klarheit und Harmonie, ganzheitliches Wohlbefinden und Gesundheit.

Heilsteine der VITORI Kristallmatte

Chakren sind die feinstofflichen Energiezentren in unserem Körper, die unter anderem an der Versorgung mit der Lebensenergie (Qi) beteiligt sind. Kann die Energie nicht richtig fließen, entstehen Blockaden, welche den harmonischen Fluß der Lebensenergie einschränken. Auch die Entwicklung des Bewusstseins und das Gemüt haben einen großen Einfluss auf die Chakren.

Heilsteine können eine positive Wirkung auf die feinstofflichen Körperebenen insbesondere der Chakren haben, um diese zu aktivieren, auszugleichen oder auch um Blockaden zu lösen.

Wenn Heilsteine mit dem jeweiligen Energiezentrum in Kontakt kommen, geschieht etwas auf der Schwingungsebene. Die Chakren haben eigene Schwingungen, die je nach Höhe der Frequenz dafür sorgen, dass die Energie des Körpers frei, kraftvoll und ungehindert fließen kann.

Chakren können sehr hohe Schwingungsfrequenzen erreichen. Dabei können Sie auch über die Frequenzen der Edelsteine und über die Farbfrequenzen des Lichts angesprochen werden.

Die in der VITORI Kristallmatte eingearbeiteten Edelsteine sorgen laut dem Hersteller für ein tieferes Eindringen der Infrarotwärme in das Körpergewebe und somit für eine langanhaltende Tiefenwärme.

Anwendung der Matte

Anhand der Steuerung können Sie die Infrarot Tiefenwärme, die Biophotonen Lichttherapie und das pulsierende Magnetfeld der VITORI Kristallmatte unabhängig voneinander einstellen und nutzen. Dabei stehen Ihnen über 13 unterschiedliche und voreingestellte Magnetfeldprogramme wie die Schumann-Frequenz zur Verfügung, die Sie auch zusätzlich manuell von 1 bis 30 Hz einstellen können.

Wichtig: Sprechen Sie den Einsatz einer Kristallmatte mit einem Arzt ab und lesen Sie unbedingt die Hinweise der Hersteller bevor Sie die Matte nutzen.

Scroll to Top