Massagepistole – Die Wunderwaffe gegen Verspannungen

Viele Menschen könnten sich für eine Massagepistole interessieren, wobei viele überhaupt keine Ahnung haben, dass es solch ein Gerät überhaupt gibt. Bei Sportlern ist dieses Gerät schon bestens bekannt. Dabei leiden viele Menschen unter Schmerzen an ganz bestimmten Stellen des Körpers und wären über ein solches Massagegerät sehr glücklich. Daher wird dieses Gerät für die Massage hier einmal etwas näher vorgestellt.

Was ist eine Massagepistole?

Dabei handelt es sich um ein Massagegerät, das schon eher einer Bohrmaschine ähnelt. Mit dieser Massagepistole können dann bestimmte Muskeln gezielt behandelt werden. Daher ist dieses Gerät auch bei Sportlern sehr beliebt, wobei die Anwendung sehr einfach ist. Natürlich sollte auch hier auf einiges geachtet werden, damit die Massagepistole dann auch den eigenen Wünschen entspricht. Eines kann diese Pistole allerdings nicht, sie schießt nicht auf Menschen. Allerdings können so Verspannungen gezielt selbst behandelt werden, was dann Sportler schon länger machen. Gerade wenn die Zeit fehlt, sich einmal von einem Profi massieren zu lassen. Somit ist die Massagepistole einfach ein Gerät, um gezielt bestimmte Muskeln bzw. die Verspannungen an gewissen Stellen zu beheben. Denn diese Verspannungen können so einiges bewirken, was für die Gesundheit häufig nicht gut ist.

Massagepistole kaufen

Einsatzgebiet und Wirkung

Da viele Menschen heute sehr viel sitzen und am Computer arbeiten, kann es zu Verspannungen kommen. Hier kann die Massagepistole gezielt gewisse Regionen behandeln, wobei natürlich der Druck auf diese Stellen entscheidend ist. So werden die Muskeln an dieser Stelle gelockert und zudem besser durchblutet. Natürlich gibt es Stellen, wo dann mit einer Massagepistole einfach nicht hinzukommen ist. Daher kann der Gang zu einem Physiotherapeuten in diesen Fällen die beste Lösung sein. Ansonsten kann die Massagepistole direkt Hilfe bedeuten, gerade wenn die Schmerzen an diesen Stellen zu heftig werden. Tabletten sind in diesem Fall keine Lösung. Somit bietet die Massagepistole schon Linderung und das ohne extra vorher noch zum Arzt gehen zu müssen. Zeitmangel ist das häufigste Problem, wodurch dann ebenfalls Entspannung entstehen können. Wer hier gezielt die Massagepistole einsetzt, nimmt sich gleichzeitig noch ein wenig Zeit für sich selbst

Massagepistole kaufen – Darauf sollte man achten

Natürlich ist so ein Kauf sinnvoll, doch woher sollte jemand wissen, welches der angebotenen Geräte dann auch richtig gut ist. Hier gibt es einige Merkmale, die sehr hilfreich sein können. Diese Merkmale können sein:

Leistung

Die Leistung ist hier natürlich sehr wichtig, denn die Massagepistole soll ja richtig arbeiten. Zum Streicheln ist diese nicht gedacht, wodurch diese dann doch einiges können muss.

Qualität / Sicherheit

Genauso ist die Sicherheit ein wesentlicher Punkt, damit niemand einen Stromschlag erleiden muss. Daher ist auch die Qualität der Massagepistole ein sehr wichtiger Gesichtspunkt. Daher sollte auf beide Punkte vor dem Kauf geachtet werden, damit es später keine Enttäuschung gibt.

Akkulaufzeit

Gerade die Akkulaufzeit ist bei der Massagepistole sehr wichtig, damit auch einmal länger massiert werden kann. Doch auch eine Ladestation kann hier sehr sinnvoll sein, wo das Gerät reingestellt wird. Genauso wichtig ist hier auch, dass sich der Akku ausschaltet, wenn das Gerät voll aufgeladen ist. So hält der Akku länger, was dann wiederum finanziell sehr angenehm ist.

Service / Garantie

Die Garantie ist gesetzlich geregelt, beträgt in der Regel 2 Jahre. Darüber hinaus, bieten aber einzelne Händler oder Hersteller sogar eine längere Garantie an. Noch wichtiger als die Garantie, ist ob es einen Service vor Ort gibt. Denn natürlich kann die Massagepistole auch einmal einen Defekt haben. Da sollte dann schnelle Hilfe vorhanden sein, was dann genauso für einen Kundensupport gilt. Dieser Support kann dann auch bei falscher Handhabung schnell helfen, denn nicht immer muss die Massagepistole defekt sein. Falsche Handhabung kann aber noch andere Folgen haben, daher sollt die Beschreibung auch einfach und gut verständlich sein. Ansonsten sollte dann der Support auch telefonisch helfen können.

Aufsätze und Möglichkeiten

Wer sich eine Massagepistole kaufen möchte, der sollte noch darauf achten, ob es verschiedene Aufsätze gibt. Denn nicht jeder Muskel kann gleich behandelt werden. Genauso verlangen verschieden Regionen dann auch nach einem anderen Aufsatz. Aus diesem Grund sollte auf diese Aufsätze geachtet werden. Eine genaue Beschreibung sollte ebenfalls vorhanden sein, was dann den Kauf erheblich erleichtert.

Handling und Gewicht der Massagepistole

Genau dieses Gewicht ist ein ganz entscheidender Punkt, denn ist die Massagepistole zu schwer, kann es zu weiteren Verspannungen kommen. Daher sollte die Massagepistole zwar einiges leisten können, doch nicht zu schwer sein. Daher sollte jeder für sich, schon einmal einen Vergleich machen. Gerade Frauen suchen sich gerne eine leichte Massagepistole aus, wobei diese aber doch wieder eine gewisse Leistung haben muss. Also sollte immer zuerst auf das Gewicht geachtet werden, damit es nicht zu weiteren Verspannungen kommt. Denn in diesem Fall, kann die Massagepistole sogar schädlicher sein, als das hier ein Nutzen entsteht. Zusätzlich muss natürlich die Handhabung einfach sein, damit niemand noch lange Experimentieren muss. Einfache und verständliche Bedienungsanleitung ist daher sehr wichtig, damit dann die Verspannungen schnell gelöst werden können. So bleibt jeder locker und entspannt und kann sich vom Stress erholen. Das haben bisher nur Sportler erkannt, die sich häufig solch eine Massagepistole kaufen. Denn nicht immer ist gleich ein Masseur vorhanden, was natürlich noch angenehmer ist. Daher kann sich hier der Kauf einer Massagepistole lohnen, gerade wenn jemand nur sehr wenig Zeit hat.

Massagepistolen im Überblick

Die Massagepistole Theragun G3

Die G3 gibt es in verschiedenen Ausführungen und das nicht nur in der Bezeichnung und Farbe. Hier gibt es die G3 mit unterschiedlichen Kraftimpulsen, wodurch dann jeder seine Massagepistole finden kann. Das Aussehen ist dabei identisch, nur die Leistung macht hier den Unterschied. Bei näherem Hinsehen, wird dann doch ein großer Unterschied bemerkbar. Die G3 Pro ist mit Batterien ausgestattet, was dann mit der Zeit doch richtig ins Geld gehen kann. Die anderen beiden Modelle besitzen einen Akku, wobei diese eine unterschiedliche Laufzeit haben. Für die G3 wird eine Laufzeit von 60 Minuten angegeben. Zusätzlich gibt es zwei Geschwindigkeiten, wodurch dann auch der empfindliche Körper gut massiert werden kann. Somit ist die Massagepistole Theragun G3 sowohl für Frauen wie auch Männer geeignet, was sich dann auch bei der Farbe bemerkbar macht. Die G3 gibt es in Schwarz und Weiß, wobei natürlich auf die Geschwindigkeiten geachtet werden sollte.

Orthogun 2.0

Diese Massagepistole ist sowohl für Trainer oder Profisportler geeignet, was durch die fünf Gänge gewährleistet wird. Dabei wurde auf eine einfache Bedienung geachtet, denn die Orthogun kann nur mit Drücken von einem Knopf gesteuert werden. Zum Ein- und Ausschalten muss der Knopf einfach nur länger gedrückt werden. Soll die Frequenz gewechselt werden, geschieht dies durch kurzes Drücken des Knopfes. Somit bietet diese Massagepistole eine wirklich einfache Bedienung, damit sich jeder auf das Wesentlichste konzentrieren kann. In der Lieferung enthalten ist eine praktische Tragetasche für die Massagepistole, genauso wie einige Zubehör ebenfalls im Lieferumfang mit einbegriffen ist. Insgesamt gibt es 6 verschiedene Aufsätze, wodurch jeder Wunsch erfüllt wird. Die Bedienungsanleitung ist auf Deutsch und auf Englisch beigelegt, damit es dann keine Missverständnisse gibt. Die Akkulaufzeit beträgt laut Hersteller, bis zu 6 Stunden. Allerdings gibt es nur ein Jahr Garantie, was dann aber kein Problem sein dürfte. Denn der Hersteller übernimmt den Service, falls nach einem Jahr ein Fehler auftreten sollte. Natürlich nur, wenn die Bedienung ordnungsgemäß war. Daher ist es auch so wichtig, die Bedienungsanleitung der Massagepistole genau zu lesen und zu befolgen. Ansonsten bietet die Orthogun unterschiedliche Einstellungen, damit sich jeder nach der Behandlung richtig gut fühlt.

Die Flow MINI Massagepistole

Hierbei handelt es sich um eine handliche Massagepistole, die auch schon einmal mit auf Reisen genommen werden kann. Dabei ist die Ausstattung nicht Mini, die mit 60 Watt Leistung und 10 mm Hub für eine gute und entspannte Muskulatur sorgen kann. Die Flow Mini arbeitet mit 4 Stufen bis zu 3.200 Schlägen in der Minute. Also ist die Massagepistole nur im Format Mini und nicht bei der Leistung. Zusätzlich arbeitet die Flow Mini mit einem superleisen Motor, damit jeder die Massage ruhig genießen kann. Dabei ist der Akku ebenso leistungsstark, da dieser bis zu 3 Stunden Laufzeit hat. Damit niemand zu lange auf eine weitere Behandlung warten muss, lädt dieser ultraschnell wieder auf. Zusätzlich gibt es noch vier Sätze, die ultraschnell ausgetauscht werden können. Diese Massagepistole ist wirklich nicht Mini, sondern bietet wirklich sehr viel. Das handliche Format, erhöht dann die Entspannung nochmals. Mit dieser Massagepistole können sich Männer und Frauen an den richtigen Stellen massieren lassen, ohne viel Gewicht heben zu müssen.

ABOX Massagepistole

Die ABOX wurde so konzipiert, dass diese ideal für den Nacken, die Schultern und den Rücken einsetzbar ist. Hierfür sorgt das handliche Design, wobei diese Massagepistole dann doch so einiges bieten kann. Hierzu gibt es 20 unterschiedliche Geschwindigkeiten, wodurch dann jeder die ideale Massage erhalten kann. Zusätzlich gibt es noch vier verschiedene Aufsätze, wodurch diese Massagepistole immer die Verspannungen schnell und sicher lösen kann. Die Leistung kann individuell zwischen 1200 bis 3300 U in der Minute eingestellt werden. Dabei befindet sich ein leistungsstarker Akku in der Massagepistole, denn dieser kann bis zu 6 Stunden Leistung bringen. Für alle Menschen, die einmal mehr unter Verspannungen leiden und das an unterschiedlichen Stellen. Selbst Beine können so massiert werden, damit der nächste Tag total entspannt beginnen kann.

Die Massagepistole Hypervolt

Die Hypervolt ist ebenfalls klein und handlich, was natürlich nicht für ihre Leistung und Ausstattung gilt. Diese Massagepistole hat unterschädliche Aufsätze, die dann für totale Entspannung sorgen können. Die 3 Leistungsstufen bieten dann auch stärker verspannten Menschen die ideale Massage. Damit dann Verspannungen im Nacken oder an den Schultern gezielt gelöst werden können, ist die Massagepistole mit einem neuartigen Drucksystem ausgestattet. So können die betroffenen Stellen gezielt behandelt werden, was gerade bei Spannungskopfschmerzen wichtig ist. Somit kann auch die Massagepistole überzeugen, gerade durch ihr handliches Design. Der Akku bietet ebenfalls einiges, gerade was die Laufzeit betrifft.

Anwendung

Die oben genannten Massagepistolen sind nur einige Beispiele, die ihren Nutzern sehr viel bieten können. Wichtig ist auch hierbei, immer die Massagepistole nach den eigenen Bedürfnissen auszusuchen. Denn nur dann, ist es auch die absolut richtige Massagepistole. Hierzu ist nicht immer ein hoher Druck nötig, sondern die richtige Anwendung. Denn viele Menschen haben Verspannungen im Nackenbereich, was dann zu Kopfschmerzen bis hin zur Migräne führen kann. Hier ist ein starker Druck nicht unbedingt nötig, sondern einfach nur das die Durchblutung wieder angeregt wird. Daher sollte in vielen Fällen darauf geachtet werden, ob die Massagepistole genau diesen Kriterien entspricht. Sportler haben natürlich andere Anforderungen, gerade was den Druck betrifft. Selbstverständlich sollten auch diese Menschen die Massagepistole aussuchen, die dann ihren individuellen Anforderungen entspricht.

Häufige Fragen

Wie lange hält der Akku ungefähr?

In der Regel hält der Akku bis zu 3 Stunden, was allerdings auch auf den Hersteller ankommt. Ebenfalls ist dabei wichtig, wie stark die Massagepistole läuft. Denn wenn die Massagepistole mehr Druck ausüben muss, dann verbraucht diese auch mehr Strom.

Wie kann man die Massagepistole aufladen?

Hier gibt es mehrere Möglichkeiten, was dann wiederum vom Hersteller abhängt. Einige haben ein extra Ladekabel, andere Massagepistole eine Station. In der Regel wird das allerdings von den Herstellern der Massagepistole immer angegeben. Sowohl das Ladekabel wie auch die Ladestation, gehören mit zum Lieferumfang.

Für was gibt es verschiedene Aufsätze?

Wenn ein Masseur sich um gewisse Stellen kümmert, ändert dieser auch das Massageverhalten. Das kann eine Massagepistole natürlich nicht, wodurch die verschiedenen Aufsätze notwendig ist. Denn jeder Bereich hat seine eigenen Anforderungen, die dann so erfüllt werden können. Mit nur einem Aufsatz, könnte die Massagepistole nicht so effektiv arbeiten.

Ist eine Massagepistole besser als eine normal Massage?

Diese Frage kann nicht so einfach beantwortet werden, da vieles auch vom Masseur abhängig ist. Dieser kann natürlich schneller auf gewisse Verspannungen reagieren, als dies vielleicht ein Gerät kann. Allerdings muss für eine Massage mehr Zeit aufgewendet werden, da diese nicht unbedingt zu Hause stattfindet. Somit kann diese Frage nicht eindeutig geklärt werden, doch für eine schnelle und einfache Behandlung ist die Massagepistole bestens geeignet.

Fazit

Viele Menschen leiden ständig unter Verspannungen, die meistens im Nackenbereich sind. Wer nur wenig Zeit hat, für den ist eine Massagepistole bestens geeignet. Die Massagepistole kann immer dann genutzt werden, wenn es die Muskeln verlangen. Niemand muss extra zum Arzt und sich eine Massage verschreiben lassen. Danach muss niemand einen Termin mit dem Masseur vereinbaren.

Scroll to Top