Gipsbinden

Gipsbinden sind Mullbinden, die mit einer Gipsmasse versehen wurden. Sie finden hauptsächlich beim Anlegen von Gipsschienen oder Gipsverbänden Anwendung.

Diese Binden gibt es in verschiedenen Sorten, je nach Einsatzgebiet sind unterschiedliche Anforderungen gestellt. In der Medizin werden meist hochwertige Binden verwendet. Sie sind tauchfertig und in kürzester Zeit gleichmäßig durchnässt. Sie zeigen sich mühelos anlegbar, die Abbindezeit ist sehr kurz und der Patient kann den Verband relativ schnell belasten. Daher kommen Gipsbinden als Gipsverband bei Knochenbrüchen, nach Operationen oder auch orthopädischen Korrekturen zum Einsatz.
Im Hobbybereich ist die weiße Modellierbinde perfekt zur Herstellung von Skulpturen oder Masken, sowie Abformung von Schwangerschaftsbäuchen, Gesichtern oder anderen Dingen geeignet.
Unerheblich für welchen Bereich die Binden gebraucht werden, alles sind Mullbinden aus Baumwolle, auf die Gips aufgetragen wurde. Vor Gebrauch müssen diese kurzzeitig in warmes Wasser gelegt werden, erst dann können die Gipsbinden verformt oder in die gewünschte Lage gebracht werden.

Einsatzgebiete

Medizinischer Bereich

Der medizinische Bereich setzt Gipsbinden neben Tape und Wundverband häufig ein. Die Binden werden in verschiedenen Längen und Breiten gefertigt. Dadurch lassen sie sich flexibel an die entsprechende Verletzung anpassen. Ein Knochenbruch oder starke Verstauchungen werden durch Gipsbinden an den entsprechenden Stellen entlastet. Durch längeres Verbleiben des Gipsverbandes heilt die Verletzung oft schnell und unkompliziert. Der Patient kann den Gipsverband nach zirka 30 Minuten für den Heimweg belasten.

Basteln und Formen

Gipsverbände werden nicht nur in der Medizin gerne verwendet, auch im Freizeitbereich oder in kreativen Berufen kommen Gipsbinden oft zum Einsatz. Im Modellbau bieten sie viele Einsatzmöglichkeiten. Sie eignen sich Anfertigen von Modellen, wie z.b. für Puppen, Vasen, Flugzeuge, Schalen und so weiter.
Zu Hause wollen kreative Menschen Masken und andere Abdrücke zu Erinnerung an besondere Ereignisse herstellen. Da sind zum Beispiel der Babybauch, eine Hand oder ein Fuß beliebte Objekte für eine Gipsmaske. Das Meisterwerk lässt sich problemlos mit Acryl- oder Aquarellfarben personalisieren.

Anwendung

Die richtige Anwendung ist relativ einfach. Erste-Hilfe-Kurse oder auch die medizinische Ausbildung vermitteln eine spezielle Bindetechnik für einen Gipsverband. Diese Bindetechnik fixiert verletzte Sehnen oder Knochen zuverlässig und vermeidet eventuelle Folgeschäden.
Erstanwender sind darauf aufmerksam zu machen, das Gipsbinden Wasser brauchen, es weicht die Gipsbinden an. Dadurch entsteht ein schmieriger, klebriger Film auf den Binden. Das gehört so. Eine halbe Minute später kann die Gipsbinde angelegt werden. Das muss allerdings flott passieren, da nach zwei Minuten die Aushärtung beginnt. Die gesamte Aushärtezeit beträgt bis zu 30 Minuten.

Was gibt es zu beachten?

Gipsbinden trocknen mit der Zeit in der Verpackung aus. Deshalb haben sie ein Haltbarkeitsdatum. Es ist wichtig, abgelaufen Haltbarkeit gegen neue Gipsbinden auszutauschen. Gerade in den Erste-Hilfe-Kästen von Kraftfahrzeugen kommt es oft vor, dass die Frist überschritten ist. Das kann bei Polizeikontrollen teuer werden.

Wo kann ich die Gipsbinden kaufen?

Der Apotheker hält Gipsbinden in verschiedenen Ausführungen und von verschiedenen Herstellern bereit. Er berät mich gern hinsichtlich der Anwendung.
Manchmal ist es möglich, über seinen Hausarzt Gipsbinden zu bestellen. Er hat in seiner Praxis immer einen kleinen Vorrat für akute Krankheitsfälle.
Bastler dagegen steuern oft Baumärkte an, in denen sie eine Vorauswahl treffen können, bevor sie einen Verkäufer um Rat fragen.

Fazit

Gipsbinden unterscheiden sich wie alle anderen Produkte in hochwertige und günstige Artikel. Man muss dabei unterscheiden, für welchen Zweck die Gipsbinde gebraucht wird. Der Handel bietet bereits vorgeschnittene Gipsbinden in verschiedenen Maßen an. Da Gipsbinden vorgefeuchtet werden müssen, sind Gipsbinden als einzeln verpackte Rollen erhältlich. Das erspart manchem Nutzer das Austrocknen der restlichen Rollen aus einer Großpackung.
Medizinisch gesehen sollte vorzugsweise auf bessere Qualität zurückgegriffen werden, weil durch eine gute Verarbeitung das Verbinden leichter wird und die Heilungschancen durch exaktes Verbinden größer sind
Beim bildnerischen Gestalten setzt der Bastler gern auf die preisgünstigeren Varianten.

Werbung

Werbung

Scroll to Top